Göttinger Freizeit-Treff und Göttinger Singlestammtisch Ü30

Beiträge mit Schlagwort ‘Rippchen’

Erst aktiv und dann Rippchen Verzehr ….

Tagestour mit  drei Treffpunkten zu unterschied- lichen Zeiten:

Mit Rippchenessen lockten wir zur Wanderung durch den „Friedländer Wald“, damit der Magen geweitet und die frische Luft hungrig macht….

1. Treffpunkt: 14:15 Uhr Supermarktparkplatz (REWE/ALDI) Reinhäuser Landstraße

Da viele nicht ortskundig sind oder aus dem Umland von Göttingen kommen, haben wir einen ersten Treffpunkt an der Reinhäuser Landstraße gegenüber der Drachenwiese auf dem derzeitigen REWE-Parkplatz vereinbart. Hier war die erste Möglichkeit sich auf weniger Autos aufzuteilen.

Supermarktmarktparkplatz und Drachenwiese aus der Vogelperspektive

Supermarktmarktparkplatz und Drachenwiese aus der Vogelperspektive

Als wir glaubten vollständig zu sein, machten wir uns auf den Weg zum zweiten Treffpunkt. Von hier sollte die Wanderung starten. Der zweite Treffpunkt war für die Friedländer und Kassleraner geeigneter, da sie aus dem „Süden“ (Hessen, Thüringen) kommen.

2. Treffpunkt: ab 14:30 Uhr Vereinshaus vom Turn u. Sportverein 08 Groß Schneen e.V., Kampweg 10, 37133 Friedland
Kampweg, Groß Schneen

Kampweg, Groß Schneen

Vor dem Vereinshaus fanden wir mit unseren Autos Platz. Von hier sollten wir in ca. 1 1/2 Stunden am Gastahaus Wollenweber ankommen. Dort haben drei ihre Autos geparkt, die uns später wieder zu unseren Fahrzeugen hier am Vereinshaus bringen sollten, damit wir unsere PKWs vor Ort hatten….

Aber erstens kommt es anders zweitens als man denkt…

Nachdem das Schuhwerk gewechselt wurde und alle komplett waren ging es los. Eine Ortskundige sollte uns durch den Wald zum Gasthaus führen, da sie aus „Friedland“ kommt und dort schon mal gelaufen war.

Langsam setzte sich die Gruppe aus ca. 20 Personen in Bewegung und lief den Kampweg bis zum Ende. Hier begann der Wald. Gemütlich schlenderten wir weiter bis zu einer Lichtung an der wir kurz eine Pause machten bzw. darauf warteten, dass alle wieder aufschlossen.

1. Bild "Haus für Insekten" erster Stop; 2. Bild "Beschilderung - Rundweg?"

1. Bild „Haus für Insekten“ erster Stop; 2. Bild „Beschilderung – Rundweg?“

Ups, da haben wir wohl die richtige Abzweigung verpasst…. wo sind wir denn? – wo müssen wir lang? – welche Abzweigung ist die Richtige?….

… zu dumm, statt zum Gasthaus Wollenweber kamen wir wieder an unserem Startpunkt/Ausgangspunkt an und konnten vom Hang her unsere Autos ausmachen. In der Abenddämmerung wurden neben uns die Rinder vom Hang ins Tal zum Fressen gerufen, was für ein „Schauspiel“….

Das Vieh steigt den Hang ins Tal zum Fressen herab - was für ein Schauspiel!

Das Vieh steigt den Hang ins Tal zum Fressen herab – was für ein Schauspiel!

Unsere Autos sind in Sicht…. statt zum Lokal zu kommen und mit den Autos hierher zum Vereinsheim zu fahren, um die abgestellten PKWs zu holen, mussten wir nun die Fahrer in andere Richtung zur Gaststätte und deren Autos mitnhemen. Was für uns kein Problem ist, denn es kommt schon öfter mal vor, dass die Richtung nicht stimmt aber die Stimmung gut ist!

3. Treffpunkt: ab 16:30 Uhr Gasthaus Wollenweber, Mahlmannstraße 13, 37133 Friedland

http://www.gasthaus-wollenweber.de/

Endlich am Gasthaus Wollenweber angekommen begrüßten uns die, die noch arbeiten mussten oder nicht mitwandern wollten. So wurden schnell aus ursprünglich 20 Personen 25 und mehr… Wir waren lange nicht mehr so viele Personen bei einer Veranstaltung – meist bewegen wir uns zwischen 15-20 Personen. Aber es war schön mit so vielen die Rippchen genießen zu können…

Hmmmm lecker.... Rippchen und Gemüse, Bratkartoffeln und Salat....

Hmmmm lecker…. Rippchen und Gemüse, Bratkartoffeln und Salat….

Ich bin wieder dabei, wenn es heißt „Wir wandern nach Lichtenhagen“ – oder Treffen uns einfach nur zum Genießen von deftigem Essen wie Rippchen oder gar Gans!

Eure Sibylle

Advertisements